Paola Rouba
Jahrgang 1980

  • Diplom – Psychologin, Systemische Beraterin und Therapeutin tätig als Prozessbegleiterin und Trainerin.
  • Schwerpunkte: Begleitung und Förderung von Dialogprozessen, partizipative Reflexion gemeinsamer Praxis (z.B. "Systematisierung von Erfahrungen"), Biografiearbeit
  • Zusatzqualifikationen: Systemische Beratung und systemische Einzel-, Paar- und Famillientherapie (GST Berlin); Fortbildungen in Großgruppenmoderation "Dialog", Genuine Contact bei Birgitt Williams, Zukunftswerkstatt bei ARGO-Team, Systematisierung von Erfahrungen bei Oscar Jara, klientenzentrierte Gesprächsführung (FU Berlin), Projektentwicklung und Führung (SOCIUS gGmbH)

Tätigkeiten (Auswahl):

Dozentin für Präventionsschulungen zum Thema Glücksspielsucht für den Caritasverband für das Erzbistum Berlin e. V. seit 2015
Zukunftskonferenz des Pestalozzi-Fröbel-Hauses Berlin im Team von Jutta Weimar (2015)
Vorstandsvorsitz OWEN - Mobile Akademie für Geschlechterdemokratie und Friedensförderung e.V. (2012-2014)
Organisationsberatung und Veranstaltungsorganisation bei SOCIUS Organisationsberatung gGmbH (2011)
Seminarleitung, Moderation und Evaluation bei OWEN - Mobile Akademie für Geschlechterdemokratie und Friedensförderung e.V. seit 2010
Freiberuflich tätig als Psychologische Beraterin und Prozessbegleiterin seit 2010
Paola Rouba begleitet beteiligtenorientierte Veränderungsprozesse in Gruppen, Teams und Organisationen.
Ihre besondere Stärke liegt darin, gemeinsammit den Beteiligten offen und undogmatisch herauszuarbeiten, worum es eigentlich geht.

Moderation im ARGO-Team

2014

  • Methodenfortbildung „Beteiligung – geht das überhaupt?“, LAP Lichtenberg

  • Auftaktworkshop „Migration und Entwicklung in den ostdeutschen Bundesländern“, Engagement Global, Berlin

2015

  • Auftaktveranstaltung der Partnerschaft für Demokratie Krakow am See

  • Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, Neubrandenburg

  • Zukunftswerkstatt für Engagierte in der Flüchtlingsarbeit, Stadt Königs Wusterhausen

2016

  • Vorbereitung Projektträgertreffen, CJD Nord

  • 3. Ideenwerkstatt Nördlich der Feldmark, Bürgerbeteiligung in Potsdam-Golm

  • Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, Neubrandenburg

  • Vernetzungskonferenz der Bundesprogramme „Demokratie leben!“ und „Zusammenhalt durch Teilhabe“, Tolerantes Brandenburg und demos Gemeinwesenberatung, Potsdam

  • Vernetzungstreffen „Demokratie und Toleranz gemeinsam stärken“, Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern, Güstrow

 

Frauke Büttner
Jahrgang 1966  

  • Diplom – Politologin (FU-Berlin)
  • freiberufliche Beraterin und Moderatorin mit den Schwerpunkten Rechtsextremismus- und Rassismusprävention sowie interkulturelle Bildung
  • Journalistisches und wissenschaftliches Arbeiten im Themenfeld Rechtsextremismus in Deutschland und Spanien
  • Prozessbegleiterin bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung
  • Zusatzqualifikationen: Moderationsverfahren für Großgruppen; Konflikte in Gruppen; Präsentationstraining (Akademie Management und Politik MuP) , Projektmanagement (take GmbH Berlin), Rhetorik (Friedrich-Ebert-Stiftung), Methoden pol. Bildungsarbeit (Landeszentrale für politische Bildung Berlin)
  • Trainerin bei GegenArgument (www.gegen-argument.de) und Mitglied im Forschungsnetzwerk Frauen und Rechtsextremismus (www.frauen-und-rechtsextremismus.de)

Seit 2002 Berufserfahrung als Beraterin und Projektleiterin bei verschiedenen Non-Profit-Organisationen im Bereich der Rechtsextremismusprävention und der Aktivierung kommunaler Prozesse in Thüringen und Berlin. Mitautorin des „Baustein zur nicht-rassistischen Bildungsarbeit“ (Hg.: DGB-Bildungswerks Thüringen) sowie der Broschüre „Was Sportvereine gegen Rechtsextremismus tun können, ohne mit dem Sport aufzuhören“ (Hg.: camino gGmbH Berlin). Zahlreiche Schulungs- und Beratungsangebote für Multiplikator/innen aus verschiedensten Bereichen, z.B. Jugendsozialarbeit, Schule, Politik, Sport, Verwaltung, Politikberatung, Bildungsarbeit, Zivilgesellschaft u.v.m..

Kontakt: www.frauke-buettner.de

 

Christian Birkholz
Jahrgang 1950

  • Dipl.-Kommunikationswirt
  • Lehre als Werbekaufmann bei der DORLAND Werbeagentur GWA, Berlin.
  • Studium der Kommunikationswissenschaft, Werbung, Marketing und Publizistik in Berlin. Zwölf Jahre Dozent für Social Marketing und Social Management am Institut für Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation der HdKB Hochschule für Künste in Berlin (jetzt UdKB).  
  • Absolvent einer dreijährigen Ausbildung in Gestalttherapie sowie Fortbildungen in NLP, Bioenergetik, provokative Therapie und Körperarbeit in Verbindung mit der Humanistischen Psychologie sowie systemische Organisationsentwicklung

Seit 1984 Inhaber der Beratungsagentur "Kommunikations Kontor", spezialisiert auf: Kommunikationsberatung, Social Marketing & Social- Management, Zeit-, Stress- und Selbstmanagement, Coaching, Kreativität, Zielfindungsprozesse und Visionsarbeit, sowie Team- und Organisationsentwicklung. Für Non-Profit-Organisationen regelmäßig in Thailand, Burma und Kambodscha zur Leitung von Seminaren und Workshops; seit 1996 ebenso vielfach in Indien und Marokko tätig.

Kontakt: www.kommunikations-kontor-berlin.de

 

Übrigens: Alles, was wir können, können wir auch auf englisch und spanisch!

 

Weitere Kooperationspartner/innen

 

Links von unseren engsten Partner/innen