Kinder- und Jugendhilfe

  • für die CJD Zentrale, Fachaussuss Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
  • 2016, 2017
  • des Programms LiGa - Lernen im Ganztag in Sachsen-Anhalt
  • der Bündnisse für Familie Uebigau-Wahrenbrück und Falkenberg/Elster
  • der Entwicklung eines Fragebogens zur Kompetenzerhebung in Kita und Schule in Eberswalde
  • der Hort-AG der Stadt Eberswalde
    • für die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
  • der Bündnisse für Familie in Brandenburg
  • 2013 - 2017
  • im Auftrag des SPI in Senftenberg
  • 2014
  • für den Arbeitskreis Junior der Stadt Oranienburg
  • 2013
  • Jugendamt Berlin-Neukölln und Quartiersmanagement Rollbergviertel im Rahmen des Stadtentwicklungsprogramms "Soziale Stadt" der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
  • Januar bis August 2012
  • im Auftrag des Diakonischen Werks König-Wusterhausen (BBG)
  • 2012
  • ProQuo
  • 2012

Meinungen

  • "Es gab heute eine Steigerung zu allen anderen Seminaren. Wir haben als Mitglieder eine Stärkung erfahren die dazu führt, dass wir uns für das weitere Wachsen von Young Voice TGD einsetzen."
    Teilnehmer, 20 Jahre alt
  • "Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht und den Verein weiter gebracht. Es ist so viel Potential im Raum und jetzt haben wir auch gute Ideen, wie es weiter gehen kann."
    Teilnehmerin, 26 Jahre alt.
  • pad e.V.
  • 2011
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien örtlichen Träger in der Jugendsozialarbeit Bad Saarow, www.bag-oert.de
  • 2010
  • Netzwerkstelle Lichtblicke des pad e.V.
  • 2010

Prozessbegleitung der Zukunftswerkstatt Klubhaus – Jugendbeteiligung im Falkenhagener Feld Ost im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil Teilprogramm Sozial Stadt 

  • Bezirksamt Spandau Abteilung Jugend und Familie in Kooperation mit S.T.E.R.N. Stadtteilmanagement FFO
  • 2009, 2010

Meinungen

  • "Der Ablauf war einfach super, die Ergebnisse fand ich dabei zweitrangig. Sie spiegelten gut das Leben im Falkenhagener Feld Ost wider. Auch die Erfahrung des Umgangs mit jung und alt gemeinsam war super. Die Stimmung war sehr positiv, vor allem, weil sich alle sehr positiv und spontan eingebracht haben. Das spielerische der Zukunftswerkstatt hat mir auch sehr gut gefallen. "
    Teilnehmer Zukunftswerkstatt Jugendklubhaus Spandau, Falkenhagener Feld, 26.6.2010, Klubhausmitarbeiter, 60 Jahre
  • "Die Veranstaltung an sich war total toll, weil Kinder und Jugendliche sich engagiert haben, wenn auch mit verschiedenen, eigenen Zielsetzungen. Es ist ein zwieschneidiges Schwert: Es gibt ein super Potential unter den Jugendlichen, sie waren sehr motiviert, aber wir haben keinen wirklichen Handlungsspielraum und das macht mir ein schlechtes Gewissen. Trotzdem hätten die Ergebnisse unter den gegebenen Umständen nicht besser sein können."
    Teilnehmerin Zukunftswerkstatt Jugendklubhaus Spandau, Falkenhagener Feld, 26.6.2010, Klubhausmitarbeiterin, 45 Jahre

Auftaktveranstaltung für den Jugendkongress zum Verfassungstag, in diesem Rahmen auch Beratung zum Demokratie-Workshop und zur Zukunftswerkstatt Europa